Skip to main content

Werner Schenk zum Thema Sicherheit im Herbst

Werner Schenk, Gemeinderat, Referent für Sicherheit

Werner Schenk, Gemeinderat, Referent für Sicherheit

Der Herbst hat uns bereits voll im Griff und mit dieser auch sehr bunten Jahreszeit bricht die Dämmerung immer  früher herein.

Die Natur stellt sich bereits auf die kommende Ruhephase um.

Leider gibt es dadurch auch wie schon so oft einen negativen Aspekt.

Von Oktober bis Ende März ist wieder „ Saison „ bei den Dämmerungseinbrüchen.

Bedenken Sie bitte, dass mit einfachen Mitteln einem Einbruch vorgebeugt werden kann.

Beleuchtung der Räume mittels Zeitschalter 

Dichte Hecken rechtzeitig schneiden, um potentiellen Tätern den Schutz des „Nicht gesehen werdens „ zu nehmen.

Bewegungsmelder – Alarmanlagen – Sichern von Kellerfenstern und Terrassentüren

Einbruchshemmende Sicherheitsbeschläge  – Glas Schutzfolien und absperrbare Fenstergriffe tragen viel  zur Sicherheit bei.

Bei längeren Abwesenheiten die Nachbarn ersuchen, dicke Prospektbündel oder Post von den Postkästen regelmäßig wegzunehmen.

Herumschlendernde, nicht zu Wohnanlagen gehörende und sich verdächtig benehmende Personen umgehend  der Polizeiinspektion Gleisdorf melden.

Kennzeichen von fremden „ versteckt „ in Gassen abgestellten Pkw notieren.

Bei Berücksichtigung dieser Tipps kann Mann/Frau sich viel Ärger und Schäden ersparen.

 

Einen schönen Herbst  wünscht Ihr Sicherheitsreferent

Werner SCHENK