Skip to main content

Stadtgemeinde Gleisdorf feierte 20 Jahre Emmauskapelle und Chronik Ungerdorf

Rosemarie Taferl, Gemeinderätin, Ortsteilbürgermeisterin für Ungerdorf

Rosemarie Taferl, Gemeinderätin, Ortsteilbürgermeisterin für Ungerdorf

Am 15. August, lud die Kulturinitiative Ungerdorf zu einem ganz besonderen Fest. Die Emmauskapelle, sicher der bedeutendste Sakralbau der in der  Pfarre Gleisdorf  nach dem Weltkrieg entstanden ist,   feierte ihr 20 jähriges Bestehen. In dieser denkwürdigen Veranstaltung durfte ich dankenswerter Weise auch die Ungerdorfer Chronik präsentieren. Dem Autor der Chronik, Mag.Siegbert Rosenberger, und seinem umfassenden Wissen verdankt dieses Werk seine hervorragende Qualität. Besonderes Augenmerk wird in der Chronik Altbürgermeister Franz Schaller und seinem erfolgreichen Wirken von 1960 bis 1994, geschenkt. Jenem Franz Schaller, dem wir auch die Emmaus-Kapelle mit einer eigenen Kirchenglocke verdanken.  In der Gemeindechronik Ungerdorf kommen weitere zahlreiche Zeitzeugen zu Wort und viele Bilder aus längst vergangenen Zeiten machen das Werk sehr lebendig und interessant. Ein großes Dankeschön an unserem Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, welcher dieses wertvolle Stück Ungerdorfer Heimat großzügig finanziell unterstützte. Die Ungerdorfer Chronik kann zum Stückpreis von € 15,-- entweder bei mir oder in der Stadtgemeinde Gleisdorf /Servicecenter käuflich erworben werden. 

Rosemarie Taferl 

Ortsteilbürgermeisterin Ungerdorf