Skip to main content

Peter Schiefer zieht sich aus der Politik zurück!

Christoph Stark, Bürgermeister der Stadtgemeinde Gleisdorf

Christoph Stark, Bürgermeister der Stadtgemeinde Gleisdorf

Kommunalpolitik ist ein Ehrenamt, in das viel persönliche Zeit und Energie fließt, die in diesem Maße finanziell nie abgegolten werden kann. In diesem Sinne ist allen Dank zu sagen, die sich diesen Aufgaben widmen. Im Gleichen sind natürlich auch persönliche Entscheidungen zu respektieren, wenn jemand für sich, seine Freizeit und sein Leben andere Pläne verfolgt, als jene des politischen Engagements.

Nach rund 18 Jahren Kommunalpolitik, davon 11 ½ Jahre als Bürgermeister von Nitscha und 2 ½ Jahre als Vizebürgermeister von Gleisdorf, hat sich mein Parteikollege, Mitstreiter und Wegbegleiter Peter Schiefer nach reichlicher Überlegung und Abwägung etlicher Fakten dazu entschlossen, sich aus der Politik zurück zu ziehen und sein Leben neu zu ordnen.

Dieser Schritt war kein leichtfertiger, aber in jedem Fall ein beachtenswerter und einer, der von allen Beteiligten zu respektieren ist. 

In danke Peter für Vieles, insbesondere für das, was er in den letzten Jahren geleistet hat. Ohne sein aktives Zutun hätte die Fusion nicht in dem Maße funktioniert, wie sie es am Ende des Tages tat. Daran hat er sehr großen Anteil. Und mir ist auch bewusst, dass dieser ganze Prozess für ihn persönlich alles andere als immer angenehm und leicht war. Dafür zolle ich Peter Schiefer meinen vollen Respekt! 

Peter Schiefer hat sich in all den Jahren für „sein“ Nitscha (Zitat: Nitscha ist anders!“) voll und ganz eingesetzt und kann mit Recht stolz auf sein Engagement und seinen Wirken für die Menschen sein.

Wie mit Peter besprochen wird sich ein zu vereinbarender Zeitpunkt finden, zu dem dieser Dank auch in einem würdigen Format öffentlich kundgetan wird. Bis dahin sei hier betont und unterstrichen: Danke Peter!!!

Ich wünsche dir für dein weiteres Leben und deine neu gewonnene Freizeit alles erdenklich Gute!