Skip to main content

„Leben Sie“ oder „schlafen Sie“ in Gleisdorf?

Wie sieht es um ihr Leben in Gleisdorf aus? Sind sie nur zum schlafen hier oder auch fürs Privatleben?

Peter Schiefer

Peter Schiefer

„Neu-Gleisdorf“ hat mit dem größten Bevölkerungszuwachs nach Graz die 10.800 Einwohner-Marke  überschritten – und es sind noch mehrere hundert Wohnungen in Planung und Bau. Dies ist sehr erfreulich und zeugt vom „Lebenswert“ in Gleisdorf! 

Es gibt viele Gründe sich für Gleisdorf als Lebensmittelpunkt zu entscheiden. So bietet  sich die Stadt als zentraler Verkehrsknotenpunkt mit kurzen Wegen an  -  aber auch als Wirtschaftsstandort mit einer großen Zahl an Arbeitsplätzen, vielen Geschäften zum Einkaufen und einem attraktiven Erholungsraum in den Ortsgemeinden, der landschaftlich und kulinarisch viel bietet. 

Nicht nur die Stadt – auch mehr als 100 Vereine bieten ein attraktives Programm für alle Interessierten, von Musik bis Sport, von Kultur bis Tradition – kurz gelebte Vielfalt!

Bei den zahlreichen Kulturveranstaltungen, den Frühschoppen, kleineren und größeren Festen der Vereine, bei denen sich unzählige HelferInnen und Freiwillig engagieren, trifft man aber nur sehr wenige einheimische Besucher an.  Schade! Nicht nur das mit den Erlösen Vereinsarbeit (mit)finanziert wird, es wäre auch eine gute Chance die Menschen aus dem engeren oder weiteren Umfeld näher kennen zu lernen. 

Schön wäre es MITEINANDER statt NEBENEINANDER zu leben oder muss ich die Frage stellen:

„Leben Sie in Gleisdorf oder schlafen Sie nur hier?“

Ihr/Euer Vizebürgermeister