Skip to main content

FTTH/B-Glasfasernetz im Bezirk Weiz

Wolfgang Weber

Wolfgang Weber

So sperrig klingt es, was in den kommenden Monaten im Bezirk Weiz erarbeitet wird. Es geht dabei um einen Master- und Businessplan für ein flächendeckendes Glasfasernetz im Bezirk. Auf dieser Basis können dann die konkreten Baumaßnahmen koordiniert und somit auch kostenschonend umgesetzt werden. Es ist beinahe unglaublich, dass ausnahmslos alle Gemeinden im Bezirk diese Initiative gemeinsam umsetzen. Damit rückt näher, dass alle Haushalte und Unternehmen leistbar an ein echtes Glasfasernetz (also Breitbandinternet) angeschlossen werden sollen. Die Initiative stammt von WK-Obmann Vinzenz Harrer, als Projektträger der Planungsphase fungiert das Innovationszentrum Weiz. Für die bezirksweite Koordination wurde eine Kleingruppe eingerichtet, der sowohl Bgm. Christoph Stark als auch ich in meiner Funktion als Wirtschaftsbundobmann angehören.

Ziel ist es, dass schon im nächsten Jahr sichtbare Schritte gesetzt werden, denn für mich hat eine überdurchschnittlich gute Breitbandversorgung höchste Priorität für die Entwicklung von Gleisdorf.  

Neben diesen mittel- bis langfristigen Weichenstellungen werden wir uns als Gemeinde in den nächsten Monaten um akute Versorgungslücken in der Mobilfunkversorgung kümmern. Ich bin sehr froh, dass sich diesbezüglich viele Menschen - unter anderem Vize-Bgm. Reinhard Hofer – sehr aktiv einbringen.