Skip to main content

Familie - Gemeinde - Land - Staat - Europa - Welt ? Wo gehören wir hin?

Glosse zum Thema Zugehörigkeit aus der September Ausgabe des Stadtjournals der Stadtgemeinde Gleisdorf, geschrieben von Mirko Franschitz.

Mirko Franschitz

Mirko Franschitz

Familie - Gemeinde - Land - Staat - Europa - Welt?

Wo gehören wir hin?

 

In Anbetracht der Weltpolitik, der gesellschaftlichen Umbrüche, nicht zuletzt der damit leider verbundenen Konflikte, muss man sich immer öfter diese Frage stellen.

 

Wo finden wir unseren Platz in einer gerechten Welt und wer kann uns Sicherheiten geben, um in einer demokratischen, freien, friedvollen und sozial gerechten Gesellschaft leben zu können? Wir können es!

 

In dem wir demokratisches Verhalten, respektvolles Zusammenleben und menschliches Zuwenden vorleben. Nur wenn „Du“ mir nicht egal bist, kann es auch „mir“ gut gehen. Friede & Freiheit, mühsam in 71 Jahren in Europa errungenen, brauchen morgen genauso ein aktives Zutun. Kein Auseinandertriften, ein sich gegenseitiges Zuwenden ist die Lösung! Keine Gräben schüren, sondern Brückenbauen ist die Devise!

 

In der Gemeinde gelingt das indem wir unseren Lebensraum schützen, gestalten und entwickeln, auf demokratischer Basis, transparent und nachvollziehbar zu gemeinschaftlichen Entscheidungen finden, das sind unsere Stärken.

 

Damit das auch in Zukunft gelingt, ist es von größter Bedeutung, die Jugend zu motivieren, selbst in Form von aktiver politischer Beteiligung mitzuwirken. Wir brauchen Mut zu großen Veränderungen, wenn wir unsere Systeme wie Bildung, Gesundheit, Arbeitsmarkt, Sicherheit für die Zukunft fit machen wollen. Dabei ist der Blick für das Ganze erforderlich!