Skip to main content

Ein turbulentes Jahr geht zu Ende

Dominik Kutschera

Dominik Kutschera

Ein Jahr voller Arbeit mit vielen Terminen, Sitzungen, Klausuren und Arbeitstreffen ist zu Ende. Klar, viele dieser Treffen haben mir besonders am Abend die Zeit genommen, aber wenn ich auf die umgesetzte Arbeit zurückblicke, dann weiß ich, dass es das wert war. Besonders freut es mich, dass ich dieses Jahr viele neue Menschen kennengelernt habe und mit vielen über mögliche Projekte, Visionen und Aktionen für Gleisdorf diskutieren durfte.

Im März 2015 habe ich als Jugendreferent gestartet und speziell das Erreichen meines ersten Wahlkampfversprechens, ein eigenes Jugendforum, ist nun mit dem Plan|G und dem aktiven Zutun aller Parteien und vor allem deren Jugendvertreter auch gelungen. Über 80 kreative Ideen sind bereits eingereicht worden, die wirklich beweisen, dass die Jugend genügend Pläne für Gleisdorf im Kopf hat und nur darauf wartet, mitreden zu dürfen. Ende Jänner wird der Plan|G sich nun offiziell konstituieren.

Aber nicht nur der Plan|G gibt der Jugend in Gleisdorf einen einzigartigen Mehrwert, auch ein eigenes Jugend-E-Auto zur kostengünstigen Vermietung steht für 2016 auf meiner Agenda. Nach vielen Gesprächen mit potentiellen Partnern für dieses Projekt, bin ich zuversichtlich, dass wir 2016 starten können. Insgesamt gehe ich mit vielen Konzepten, Ideen und Optimismus ins neue Jahr und danke allen für die Unterstützung und wünsche ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2016!