Skip to main content

Die neue Ära des 8-Städte Gutscheines

Wolfgang Weber, Gemeinderat, Referent für Raumordnung und Stadtgestaltung

Wolfgang Weber, Gemeinderat, Referent für Raumordnung und Stadtgestaltung

Mehr als 60 Millionen Euro hat der 8-Städte-Gutschein in den vergangenen 15 Jahren bereits eingespielt und somit einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der regionalen Wirtschaft beigetragen.

Im Rahmen des Projektes „City Cooperation II“ wird dieser Erfolgsgeschichte ein weiteres Kapitel hinzugefügt. Getragen von den acht Stadtgemeinden wurden die Trägerschaft neu ausgerichtet und die Abläufe digitalisiert. Unter www.8staedte.at kann auch ein digitaler Gutschein (print@home) gekauft werden. Programmiert wurde alles von der Gleisdorfer Softwareschmiede Medianova mit Geschäftsführer Kurt Winter.

Und in Summe sieben Automaten ermöglichen den Gutscheinkauf auch außerhalb von Öffnungszeiten der Verkaufsstellen. In Gleisdorf steht der Automat im Foyer der Raiffeisenbank. 

Natürlich kümmern sich auch in Zukunft die Mitarbeiterinnen des TIP Gleisdorf um Sie. Claudia Berghold ist ja bereits so etwas wie die „Mrs.8-Städte-Gutschein“ in Gleisdorf.

Der Städtegutschein ist immer ein passendes Geschenk: er ist so attraktiv, weil er in hunderten Geschäften in der ganzen Oststeiermark eingelöst werden kann. Und nebenbei stärken Sie die regionale Wirtschaft. Denn Einkaufen daheim ist doch am Schönsten – am besten in Gleisdorf.

Natürlich behalten die „alten“ Gutscheine ihre Gültigkeit und können weiterhin bei allen Partnerbetrieben eingelöst werden