Skip to main content

Biomasseheizwerk Gartengasse und Altstoffsammelzentren Laßnitztal,Nitscha,Urscha

Biomasseheizwerk Gartengasse

Unsere Gemeinde hat einen nicht unerheblichen Waldanteil. Davon fallen auch 70 Hektar auf die Stadtgemeinde. Das Heizwerk der Feistritzwerke in der Gartengasse benötigt pro Jahr etwa 10.000 Kubikmeter bestes Holzhackgut. Diese Anlage wird von der Firma Rossenberger und vom Biomassehof St.Margareten beliefert. Durch intensive Verhandlungen ist es uns gelungen,  die beiden Hackgutlieferanten dazu zu bewegen, das Holz für die Hackschnitzel vorrangig bei den Gleisdorfer Bauern und im Wirtschaftshof einzukaufen. Somit bleibt eine große Wertschöpfung direkt bei uns in der Region.

Altstoffsammelzentren Laßnitztal,Nitscha,Urscha

Die Sammelstellen Laßnitztal und Urscha werden von der umliegenden Bevölkerung reichlich genützt. Durch die gute Auslastung ist eine Schließung nicht notwendig. Im Ortsteil Nitscha sieht es hingegen anders aus. Um es erhalten zu können, werden wir für das ASZ- Nitscha ein neues Konzept erarbeiten. Details dazu folgen im Neuen Jahr!

Herzlichst Ihr

Michael Neuhold