Skip to main content

August - heisser Monat und viel los! Vom Meister bis zum neuen Kindergarten!

Christoph Stark

Christoph Stark

Wir sind Meister!

Vor rund 1800 Fußballfans ging am 10. Juni im Gleisdorfer Solarstadion das Finale in der Fußball-Landesliga über die Bühne. Und die Kicker des FC Gleisdorf 09 haben den Traum, an dem der Verein nun seit Jahren hart gearbeitet hat, wahr gemacht. Mit dem erreichten 2:2 gegen St. Anna/A. ist unsere Mannschaft Meister der steirischen Landesliga und steigt damit in die Regionalliga auf. Der Mannschaft und dem gesamten Trainerteam darf ich auch an dieser Stelle meine Gratulation und meinen herzlichsten Glückwunsch aussprechen.

Ihr habt diesen Erfolg durch eure kontinuierlich ausgezeichnete sportliche Leistung erreicht! Meine besondere Hochachtung gilt hier aber auch und im Besonderen dem Langzeitobmann Helmut Sulzbacher und seinem ganzen Vorstandsteam. Da ist ein Gipfelsieg der Sonderklasse errungen worden. Ich freue mich mit euch und unterstreiche: Ihr habt diesen Erfolg mehr als verdient!

Mit dem Aufstieg in die Regionalliga kommen auf den Verein neue Herausforderungen zu. Für die Gleisdorfer Fußball-begeisterte Bevölkerung hoffe ich auf viele packende Spiele und freudvolle Erfolge!

Familien besiedeln das Bezirksgericht

Wie in der Aprilausgabe des Stadtjournals angekündigt, wird das ehemalige Bezirksgericht bis Ende März 2018 als Asylquartier genutzt. Anfang Juni sind nun die ersten AsylwerberInnen eingezogen. Und wie versprochen handelt es sich dabei vorwiegend um Familien. Neben zwei Paaren haben auch zwei sechsköpfige und eine siebenköpfige Familie im alten Gerichtsgebäude, das für die Dauer der Asylnutzung den Namen „Haus Laurentius“ erhalten hat, ihr Quartier bezogen. Die 13 Kinder sind zwischen vier Monaten und 17 Jahren alt. Mit Ende Juni sind schließlich auch die bereits in Gleisdorf wohnhaften Asylwerber aus den Quartieren in der Dr. Hermann-Hornung-Gasse und der Neugasse in das Haus Laurentius übersiedelt. In Summe beherbergt die Caritas, die das Haus Laurentius führt und betreut, derzeit 58 Menschen. Wenn Sie Fragen im Zusammenhang mit der Betreuung vor Ort und dem Betrieb des Hauses haben, wenden Sie sich bitte an Caritas-Betreuung vor Ort unter der Telefonnummer 0676 / 88015-8332.

Der alte Kindergarten Neugasse geht wieder in Betrieb

Durch die Übersiedelung der Asylwerber aus der Neugasse in das Haus Laurentius ist auch der ehemalige Kindergarten (bis auf den Teil des Jugendhauses ausZEIT) wieder frei geworden. Und das ist auch gut und wichtig. Denn mit Ende Mai 2016 haben wir vom Land Steiermark die erleichternde Zusage bekommen, an diesem Standort wieder bis zu zwei Kindergartengruppen führen zu dürfen. Somit haben wir für all jene Eltern, deren Kinder sich auf der Warteliste befunden haben, ab Herbst 2016 wieder ein Kinderbetreuungsangebot. Über den Sommer werden alle verfügbaren Kräfte (Jugend & Kind KG, Rathaus, Reinigungsdienst und Wirtschaftshof) an der kindgerechten Adaptierung des „neuen“ Kindergartens arbeiten. Allen Beteiligten sage ich dafür schon heute mein aufrichtiges Dankeschön. Es freut mich sehr, dass wir damit wieder für alle Kinder einen entsprechenden und attraktiven Platz haben!

Mit diesen Informationen wünsche ich Ihnen einen schönen Sommer und allen Kindegarten- und Schulkindern und PädagogInnen erholsame Ferien!